Laser


Laser: Besseres Ergebnis, weniger Schmerzen

Mein Anspruch ist eine sanfte, präventionsorientierte Zahnheilkunde auf fachlich höchstem Niveau.
Laser sind daher in meiner Zahnarzt-Praxis seit 1997 unverzichtbar: Sie vereinfachen, beschleunigen und verbessern viele Behandlungen an Zähnen und Zahnfleisch erheblich. Die modernen Geräte ersetzen in weiten Bereichen sogar den Bohrer.

Neben seiner Bakterienreduzierung ohne Nebenwirkungen garantiert das konzentrierte, hochenergetische Laserlicht effektivere Therapien bei hohem Behandlungskomfort. Wir erreichen erstklassige Ergebnisse in kürzerer Zeit. Im Vergleich zu herkömmlichen Methoden sind Laserbehandlungen sanft, minimal-invasiv und daher sehr schmerzarm. Auf eine Spritze kann fast immer verzichtet werden.

Ich wende mehrere Lasersysteme mit unterschiedlichen Wellenlängen an und decke so eine große therapeutische Bandbreite ab: von der Füllungstherapie bis zur Zahnfleischbehandlung, von der Kariesentfernung bis zur Wurzelkanalbehandlung, von der Versorgung überempfindlicher Zähne bis zum Bleaching. Ich bin Absolventin des internationalen Masterstudiengangs für Lasertechnologie an der Elite-Universität RWTH Aachen.

Überzeugen Sie sich von unserer hohen Fachkompetenz und langjährigen Erfahrung.

Technologie

 


Die Lasertechnologie hat sich heute in vielen Lebensbereichen durchgesetzt.
Beim Abspielen einer CD oder Blueray, bei beeindruckenden Laserlightshows oder ganz einfach im Supermarkt in Barcodelesegeräten.

Auch in der Zahnmedizin hat das intensive Laserlicht Einzug gehalten. Der Laser ersetzt den klassischen Bohrer und bietet deutliche Vorteile. Kariöse Stellen können schnell, präzise und schonend abgetragen werden. Bisher oft schmerzhafte Behandlungen sind per Laser deutlich angenehmer und dennoch wirkungsvoll.

Auch bei bisher oft unangenehmen Wurzelbehandlungen bietet der Laser eindeutige Vorteile: Das intensive Laserlicht reinigt und sterilisiert die behandelten Wurzelkanäle und regt die Ausheilung des entzündeten Gewebes an. Die Laserbehandlung beugt späteren Infektionen vor. Eventuelle Operationen an der Wurzelspitze können dadurch häufig vermieden werden.